Mittwoch, der 3. Juni 2009

MRBB fordert ein verlässliches Bleiberecht

Ullrich Mäurer, der Vorsitzende der Innenministerkonferenz hat sich für eine vereinfachte Bleiberechtsregelung für geduldete Flüchtlinge ausgesprochen. Die Finanzkrise gab er als erschwerenden Grund zur Jobsuche an.

Diese Bleiberechtregelung, die 2006 für längerfristig Geduldeten verabschiedet wurde ist eine Stichtagsregelung. Nach einer bestimmten Frist müssen die Flüchtlinge den Lebensunterhalt selbst bestreiten, sonst ist der Aufenthalt „auf Probe“ hinüber. Weiterlesen ...

Freitag, der 8. Mai 2009

Massenabschiebung von Flüchtlingen in Berlin

Am 8. Juni will die Bundespolizei mehr als hundert Menschen mit vietnamesischer Staatsangehörigkeit, darunter auch Frauen und Kinder, in einer Massenabschiebung vom Flughafen Berlin-Schönefeld nach Hanoi in Vietnam ausweisen. Vietnamesische Flüchtlinge leben teilweise seit zwanzig Jahren in Deutschland, darunter auch junge Menschen, die hier aufgewachsen sind und kaum einen Bezug zu der Heimat ihrer Eltern haben. Weiterlesen ...

Mittwoch, der 6. Mai 2009

Deutsch lernen ohne Deutschkurse!

Die VHS kürzt Deutsch- und Integrationskurse
Migrantinnen und Migranten, die an der Volkshochschule Friedrichshain-Kreuzberg (VHS) Deutsch lernen wollen, werden dazu bald kaum noch Kurse finden: Die VHS kürzt ab September 2009 das Angebot an Deutsch- und Integrationskursen um ca. 40%. Gleichzeitig ist der Lernbedarf gerade in diesem Bezirk besonders groß und selbst beim gegenwärtigen Kursangebot nicht gedeckt. Weiterlesen ...

Dienstag, der 3. März 2009

Stärken und fördern!

Der Migrationsrat Berlin-Brandenburg e.V. startet mit einem neuen Projekt namens "Gut vermittelt" und fordert einen Paradigmenwechsel.

Viele Jugendliche mit Migrationshintergrund scheitern in dieser Gesellschaft, weil sie nicht angemessen gefördert werden. Sozial benachteiligten Familien wird nach dem Ansatz der Reduzierung der Schaden und nicht nach der Maximierung der Potentialen geholfen. Das muss sich ändern! Weiterlesen ...