10. Dezember 2020

Broschüre: Auf den Spuren von Intersektionalität

Wir sind bei ComE In „Auf den Spuren von Intersektionalität“. Mit der Kampagne soll aufgezeigt werden, dass Intersektionalität eine dringend benötigte Perspektive ist, die nicht als Besonderheit, sondern als Grundlegend betrachtet werden sollte. Um wirkungsvoll die Mechanismen der Ungleichheit zu erkennen und diesen entgegenwirken zu können, muss Intersektionalität uns alle etwas angehen!

Da wir bei ComE In auch sehr viel Wert auf Empowerment legen, möchten wir durch die Broschüre etwas von der Vielfalt, der Kraft und der Schönheit in und mit unseren Communitys mitgeben.
Außerdem könnt ihr hier mehr über unsere Teilprojekte im Jahr 2020 und deren Arbeit erfahren und ihr findet GLADTs 10-Punkte-Plan für mehr Awareness in queeren Einrichtungen.

Broschüre ComE In 2020

Skip to content