“Break Room”-Teilprojekt

BREAK ROOM möchte in erster Linie queere BIPoC-Jugendliche ansprechen und ermutigen, an den Workshops teilzunehmen. Auf Instagram wurde für die Außenwirkung bereits ein Account eingerichtet, der ab Anfang Juli mit bereits vorhandenen Kontakten verknüpft werden soll. Unser Konzept sieht vor allem, durch word-of-mouth auf die Workshops aufmerksam zu machen. Der Instagram-Account trägt den Namen breakroom2020 (@breakroom2020).
Das Logo, das hier zunächst als Platzhalter fungiert und noch weiter ausgearbeitet wird, basiert auf einem Bild von Marie Minkov (@mmariemkv). Die Idee, einen safer space für unsere Zielgruppe zu erschaffen, soll bereits in dem Logo wiedergespiegelt werden, weswegen wir dieses Bild dafür ausgewählt haben.
Die Instagramaccounts der Projektorganisatorinnen sind @desde.s.mona (Simoné Goldschmidt-Lechner) und @a_aischa (Arpana Aischa Berndt).